Steckengebliebener LKW auf der St 2103 bei Oberstraß

Datum: 5. Februar 2020 um 09:38
Alarmierungsart: Funkwecker, SMS
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: St 2013 bei Oberstraß
Einsatzleiter: Kommandant
Mannschaftsstärke: 22
Fahrzeuge: Florian Teisendorf 40/1, Florian Teisendorf 56/1, Florian Teisendorf 44/2


Einsatzbericht:

Aus noch ungeklärter Ursache kam der Fahrer eines tschechischen LKW kurz vor Oberstraß von der Fahrbahn ab und fuhr sich im Graben fest. Ein langwieriger Einsatz für die Feuerwehr Teisendorf folgte, ein spezialisiertes Abschleppunternehmen aus Siegsdorf musste den mit Holzteilen beladenen Sattelzug bergen. Während der Aufräumarbeiten war die St 2103 halbseitig gesperrt, die Feuerwehr Teisendorf und der Löschzug Roßdorf übernahmen die Regelung des Verkehrs. Nach der Bergung wurde die Fahrbahn gesäubert, am LKW entstand kein Schaden und er konnte die Fahrt fortsetzen. Es waren drei Fahrzeuge mit 22 Mann der Feuerwehr im Einsatz, nach zwei Stunden konnte wieder eingerückt werden.