LKW von der Autobahn abgekommen

Datum: 19. Februar 2020 
Alarmzeit: 15:21 Uhr 
Alarmierungsart: Funkwecker, SMS 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: BAB 8 Höhe Anger 
Einsatzleiter: Kommandant 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: Florian Teisendorf 40/1, Florian Teisendorf 20/1, Florian Teisendorf 44/1 


Einsatzbericht:

Am Mittwochnachmittag gegen 15:20 Uhr wurde die Feuerwehr Teisendorf mit dem Löschzug Freidling auf die A8 bei Anger in Fahrtrichtung Salzburg alarmiert. Ein tschechisches LKW-Gespann war von der Autobahn abgekommen und in der aufgeweichten Wiese eingesunken. Das Gespann war bereits durch ein Abschleppunternehmen geborgen, als die Feuerwehr zur Reinigung des LKW und der Fahrbahn gerufen wurde, um Gefahren durch eine starke Fahrbahnverschmutzung zu vermeiden. Nachdem nach einer ersten Grobreinigung des Fahrzeugs und der Fahrbahn die mitgeführten Wasservorräte der Teisendorfer Feuerwehrfahrzeuge aufgebraucht waren, wurde die Vollsperrung der Autobahn wieder aufgehoben und das noch fahrtüchtige Gespann abseits der Autobahn mit Wasserversorgung durch einen Hydranten weiter gereinigt, bevor es die Weiterfahrt antreten konnte.
Nach ca. eineinhalb Stunden konnten das Teisendorfer HLF, das TLF und das TSF des Löschzugs Freidling wieder einrücken.